Garou nimmt Kontakt auf

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Kontakt

Dipl.-Ing. Kurt-Rainer Daubach Publishing
Gerstenbrink 30, 37671 Höxter

Tel.: +49 (0) 5271-391 0657
E-Mail: info[at]vernon-dure[punkt]de

Umsatzsteuer

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE294 895 618

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit:
http://ec.europa.eu/consumers/odr

Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben unter »Kontakt«.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständenzu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Stand: 13.11.2017 | Quelle: eRecht24

Garou beobachtet Dich

Datenschutzerklärung

Allgemeines

Sie können unsere Internetseiten besuchen (sich die einzelnen Seiten anschauen), ohne persönliche Angaben machen zu müssen: Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Bei Ihrem Besuch werden nur statistische Angaben (welche Seiten wie oft besucht wurden) gespeichert, die keine personenbezogenen Daten enthalten. Diese Angaben dienen zur Verbesserung unseres Internetangebotes.

Wenn Sie Services unserer Internetseiten in Anspruch nehmen, ist die Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Internetseiten erheben und verwenden und über die Ihnen zustehenden Rechte als betroffene Person.

Erklärung verwendeter Begriffe

Personenbezogene Daten
sind Angaben, die die Identität des Nutzers unserer Internetseiten offenlegen oder offenlegen können. Dies kann direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, geschehen.

Betroffene Person
ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von uns (dem für die Verarbeitung Verantwortlichen) verarbeitet werden. Sobald Sie unsere Internetseiten besuchen, sind Sie »betroffene Person«.

Einwilligung
ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Verantwortlicher
für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Verarbeitung
ist jeder ausgeführte Vorgang (manuell oder mittels automatisierter Verfahren) oder jede Aufeinanderfolge solcher Vorgänge im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten (zum Beispiel das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung).

Auftragsverarbeiter
ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Pseudonymisierung
ist die Verarbeitung personenbezogener Daten derart, dass die personenbezogenen Daten nicht mehr oder nicht ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können. Sofern diese zusätzlichen Informationen erhoben werden, sind sie gesondert aufzubewahren. Zusätzlich ist mit geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen zu gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

Datenvermeidung
Wir verzichten soweit wie möglich auf die Erhebung von personenbezogenen Daten. Die Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Wir erheben nur solche Daten, die Ihr Browser an unser System übermittelt, damit wir Ihnen die gewünschte Internetseite anzeigen können.

Wenn Sie jedoch mit uns Kontakt aufnehmen wollen oder eine unserer Leistungen in Anspruch nehmen wollen (zum Beispiel den Kauf eines unserer Bücher mit einer individuellen Widmung des Autors, wird die Übermittlung und Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten erforderlich.

Diese personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer) dienen ausschließlich der Vertragsbegründung, inhaltlichen Ausgestaltung, Durchführung oder Abwicklung des Vertragsverhältnisses und werden im Rahmen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie der für uns geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen verarbeitet.

Darüber hinaus werden personenbezogene Daten nur verarbeitet, soweit wir hierzu Ihre Einwilligung erhalten haben. Sie werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben.

Zur Abwicklung von Zahlungen können Sie einen ggf. auf unseren Internetseiten angegebenen Zahlungsdienstleister wählen, unterliegen dann jedoch ausdrücklich dessen Datenschutzrichtlinien und Geschäftsbedingungen.

Name und Anschrift des (für die Verarbeitung) Verantwortlichen

Dipl.-Ing. Kurt-Rainer Daubach
Gerstenbrink 30
37671 Höxter
Deutschland
Tel.: 05271-391 0657
E-Mail: info[at]vernon-dure[punkt]de

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung funktionsfähiger Internetseiten sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers.

Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten :

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6, Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6, Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6, Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6, Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Datenlöschung und Speicherdauer:

Kriterien für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten sind

(a) Zweck der Speicherung: Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt und die entsprechenden Daten nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind;

und

(b) die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist: Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften (insbesondere steuerrechtlichen), denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung:

Bei jedem Aufruf unserer Internetseiten durch eine betroffene Person (oder ein automatisiertes System) erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen, die der Browser, der zum Aufruf unserer Internetseiten benutzt wird, an unser System übermittelt. Folgende allgemeine technische Daten werden hierbei erhoben:

  • Browsertyp und die verwendete Version
  • Betriebssystem
  • Internet-Service-Provider
  • IP-Adresse
  • Aufgerufene Internetseite
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Internetseiten, von denen das aufrufende System auf unsere Internetseite gelangt
  • Internetseiten (externe Links), die vom aufrufenden System über unsere Website aufgerufen werden.

Diese Nutzungsdaten werden technisch bedingt in sogenannten »Logfiles« gespeichert und können für die statistische Auswertung unserer Internetseiten benutzt werden. Konkret werten wir regelmäßig nur die Gesamtanzahl der (täglichen, monatlichen) Aufrufe unserer Seiten aus.

Eine Verknüpfung dieser Nutzungsdaten mit Ihren weiteren personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

Grundlage für die Datenverarbeitung der Nutzungsdaten ist Art. 6, Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Zweck der Datenverarbeitung:

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch unser System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles unseres Internet-Providers erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen.

Die in Logfiles gespeicherten Daten dienen uns zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Dauer der Speicherung:

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nach der Beendigung des Zwecks, für welchen die Daten erhoben wurden, nur solange, wie dies auf Grund der gesetzlichen (insbesondere steuerrechtlichen) Vorschriften erforderlich ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit:

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles sind für den Betrieb der Internetseiten zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Verwendung von Cookies

Unsere Internetseiten verwenden Cookies. Dabei handelt es sich um Textdateien, die über den Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden, wenn er eine unserer Internetseiten aufruft. Ein Cookie enthält oft eine charakteristische Zeichenfolge (Cookie-ID), die eine Wiedererkennung und eindeutige Identifizierung dieses speziellen Browsers beim erneuten Aufrufen unserer Internetseiten ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Die von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“: Sie sind nach Ende des Besuchs eines Nutzers auf unserer Website (»Session«) nicht mehr erforderlich und können (automatisch oder manuell vom Nutzer) gelöscht werden. In diesen Cookies werden folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  • Cookie-ID
  • Beginn der Session
  • Ablauf der Session
  • Letzter Zugriff.

Rechtsgrundlage für die Verwendung von Cookies:

Unser berechtigtes Interesse an der Verbesserung von Stabilität, Funktionalität und Benutzerkomfort unserer Internetseiten auf der Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung:

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer die volle Kontrolle über die vollständige oder eingeschränkte Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit (manuell oder durch geeignete Softwareprogramme) gelöscht werden.

Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Web-Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Internetseiten wird Ihr Surf-Verhalten, von dem vorstehend genannten Einsatz technisch notwendiger Cookies und der statistischen Auswertung (Zählung besuchter Seiten) abgesehen, nicht statistisch ausgewertet.

Analyse-Tools von Drittanbietern werden nicht eingesetzt.

Sofern Sie von unseren Internetseiten aus einem externen Link (zum Beispiel zu den von uns angebotenen Büchern bei Amazon.de, Weltbild.de und Bücher.de oder zu den Social-Media-Seiten bei Facebook und Twitter) folgen oder manuell eine externe Seite aufrufen, kann Ihr Surf-Verhalten möglicherweise von diesen externen Seiten durch dort eingesetzte Analyse-Tools von Drittanbietern analysiert werden. Diese Analyse erfolgt außerhalb unserer Kontrolle und kann von uns nicht verhindert werden. Sie unterliegen in diesem Fall den Datenschutzrichtlinien und Geschäftsbedingungen der externen Seitenanbieter und weiterer Drittanbieter.

Kontaktformular

Derzeit bieten wir auf unseren Webseiten kein Kontaktformular an.

Unsere Internetseiten enthalten aufgrund gesetzlicher Vorschriften Angaben, die eine elektronische Kontaktaufnahme zu uns über eine allgemeine E-Mail-Adresse oder über ggf. weitere angegebene E-Mail-Adressen ermöglicht. Sofern eine betroffene Person per E-Mail Kontakt mit uns (dem für die Verarbeitung Verantwortlichen) aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert.

Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Newsletter

Derzeit bieten wir auf unseren Webseiten kein Anmeldeformular für einen Newsletter an.

Wenn Sie gelegentlich (circa 3 bis 4 mal im Jahr) Informationen, Neuigkeiten oder Termine per E-Mail von uns empfangen möchten, bitten wir Sie, uns eine E-Mail mit Ihrer entsprechenden Einwilligung zuzusenden.

Wir senden Ihnen danach aus rechtlichen Gründen eine Mail zu, mittels derer wir prüfen, ob Sie tatsächlich selbst die Einwilligung zum Newsletterversand erteilt haben. Falls nicht Sie der Absender der Ursprungsmail an uns waren, haben Sie die Möglichkeit, dem Newsletterversand an Ihre E-Mail-Adresse zu widersprechen, indem Sie unsere Bestätigungsmail ignorieren: Erhalten wir keine Rückbestätigung, versenden wir keinen Newsletter an Sie und löschen die gespeicherte E-Mail-Adresse umgehend.

Über unseren Newsletter werden ausschließlich Informationen über und Direktwerbung für unsere eigenen Produkte oder Dienstleistungen versendet.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

Für die Zustellung des Newsletters reicht grundsätzlich Ihre E-Mail-Adresse.

Sofern Sie uns per E-Mail weitere personenbezogenen Daten (zum Beispiel Ihren Namen, Ihre Leseinteressen, etc.) übermitteln, geschieht dies freiwillig.

Für die Zustellung des Newsletters nicht erforderliche Daten werden unverzüglich gelöscht, sofern Sie damit nicht den Wunsch nach einer weitergehenden Konversation (zum Beispiel einer Anfrage oder einer Anregung) verbinden. In diesem Fall löschen wir Ihre nicht für den Newsletter erforderlichen personenbezogenen Daten nach Erledigung der Konversation bzw. spätestens nach dem auf die Erledigung folgenden Jahresende im Rahmen unseres Datenschutzmanagements.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

Zweck der Datenverarbeitung:

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

Dauer der Speicherung:

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Die ggf. sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht, soweit nicht die Bearbeitung Ihrer Anfrage/ Anregung eine lägere Speicherung erfordert.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit:

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

Social-Media-Links

Wir haben bei den über Links von unseren Internetseiten zu erreichenden Drittanbietern eigene Social-Media-Seiten. Durch die Nutzung der Links gelangen Sie auf die jeweiligen Internetseiten der Drittanbieter (zum Beispiel Facebook, Twitter, Amazon) und können unsere Inhalte auch teilen. Hierbei findet durch unsere Internetseiten kein Datentransfer statt.

Sobald Sie die Seiten der Drittanbieter aufgerufen haben, befinden Sie sich im Verantwortungsbereich des jeweiligen Drittanbieters, so dass auch deren Datenschutzerklärung bzw. deren Erklärungen zur Datenverwendung gelten. Wir haben hierauf keinen Einfluss, wir empfehlen jedoch zur Vermeidung einer unnötigen Datenweitergabe vor der Nutzung eines entsprechenden Links sich selbst grundsätzlich bei dem jeweiligen Drittanbieter auszuloggen, damit nicht schon durch die Verwendung des Links u. U. Nutzungsprofile durch den Drittanbieter erstellt werden können.

Zahlungsdienstleister

Wir stellen auf unseren Internetseiten im Bedarfsfall Links zur Zahlung via PayPal zur Verfügung (zum Beispiel zur Bezahlung einer Buchbestellung mit individueller Widmung).

PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto unterhält. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an.

Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.

Wenn Sie den „PayPal“-Link als Zahlungsmöglichkeit für unsere Leistungen nutzen, werden von unseren Internetseiten keine Daten automatisiert an PayPal übermittelt, sondern Sie werden auf eine Internetseite von PayPal weitergeleitet. Erst dort werden von Ihnen personenbezogenen Daten in den Systemen von PayPal erfasst, die zumindestest teilweise nach Ausführung der Zahlung an uns durch PayPal übermittelt werden (zum Beispiel Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name, Bestellangaben).

Mit der Ausführung dieser Zahlungsoption willigen Sie in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten an uns ein, soweit diese zur Vertragserfüllung erforderlich sind.

Bei den von PayPal verarbeiteten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen.

Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Der für die Verarbeitung Verantwortliche wird PayPal personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen PayPal und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.

Ihre Rechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem oben genannten Verantwortlichen zu:

Auskunftsrecht

Sie können von uns unentgeltliche Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten und soweit dies der Fall ist haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO genannten weiteren Informationen, insbesondere über

  • die Verarbeitungszwecke;
  • die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten;
  • die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder werden;
  • die geplante Dauer der Speicherung oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht bei uns erhoben wurden;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung.

Ihnen steht weiter das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht auf Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten und können gemäß Art. 16 DSGVO die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen.

Recht auf Löschung

Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17, Abs. 1 DSGVO zu verlangen.

Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird,

  • wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen,
  • wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder
  • wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen;

Recht auf Unterrichtung

Haben Sie gemäß Art. 19 DSGVO das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns (dem »Verantwortlichen«) gegenüber geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäß Art. 20 DSVGO das Recht die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder einem Vertrag beruht und die Verarbeitung bei uns mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder (3) mit Ihrer ausdrücklicher Einwilligung erfolgt.

Wir wenden keine automatisierte Entscheidungsfindung im Zusammenhang mit personenbzogenen Daten an.

Recht zum Widerruf erteilter Einwilligungen

Sie haben gemäß Art. 7, Abs. 3 DSGVO jederzeit das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Im Fall des Widerrufs verarbeiten wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen gemäß Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

Wenn wir – im Rahmen einer Interessenabwägung – Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen diese Verarbeitung Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft einzulegen.

Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten. Wir behalten uns aber eine Weiterverarbeitung vor, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Stand: 25.05.2018

Ergänzende Hinweise

Datensicherheit

Sämtliche Daten auf unseren Internetseiten werden durch angemessene technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung und Verbreitung gesichert.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Unsere Internetseiten nutzen aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von »http://« auf »https://« wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Personen unter 18 Jahren

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

Alternative Übermittlung personenbezogener Daten

Wir setzen als für die Verarbeitung Verantwortlicher angemessene technische und organisatorische Maßnahmen mit dem Ziel um, einen weitgehenden Schutz der über unsere Internetseiten verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.

Jedoch können internetbasierte Datenübertragungen Sicherheitslücken (auch solche außerhalb unserer Kontrolle) aufweisen. Ein absoluter Schutz kann nicht gewährleistet werden. Es steht daher jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.