Bücherschnüfflers Fundsachen …

Auf dem Jakobs­weg zwischen West­fried­hof und Hei­ligen­berg ver­schwin­det eine junge Frau, die auf dem Pil­ger­weg den dunk­len Schat­ten, der in ihr Leben getre­ten ist, verar­bei­ten will.
Ihr ver­zwei­fel­ter Bru­der sucht über­all nach ihr, denn die Poli­zei hat kei­ner­lei Hin­weise auf ein Ver­bre­chen und ermit­telt nicht.
Der schwarze Schnüff­ler mit den weißen Socken weiß, dass er der jun­gen Frau schon ein­mal auf dem Jakobs­weg begeg­net ist. Mit die­sem win­zigen Anhalts­punkt begibt er sich auf eine bei­nahe aus­sichts­lose Suche: Was ist mit ihr pas­siert? Wer hat etwas mit ihrem Ver­schwin­den zu tun? Rasch ent­wickelt das Ver­brechen Kon­turen …

Projekt »JakobsBrüder«.