Früher hing an vielen Innenspiegeln – neben anderem Krimskrams – oft ein Rosenkranz …

… oder ein Duftbaum (je nach geistiger Einstellung des Betreffenden).

Doch nun hängen unübersehbar Masken jeder Provenienz an den Innenspiegeln.

Leider nicht nur dort: Wie Trophäen aufgespießt finden sich die Dinger auf Zweigen und achtlos auf die Straße geworfen.

Die »freien« Zeiten sind eindeutig vorüber. Das Zeitalter der Halb-Vermummung in Pandemie-Zeiten hat begonnen. Wer weiß, wo es uns hinführt.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag