Hofmansthal nackig

Denkmal

Ein völlig ungewohnter Anblick …

Die Stadt hat ganze Arbeit geleistet: Das Hugo-von-Hofmansthal-Denkmal am Wall zeigt sich nun ganz nackig in seiner durch kein Grün gnädig bedeckten felsigen »Schönheit«.

Wünschen wir, dass die Vegetation diesen Anblick (speziell der Rückseite) baldigst optisch kaschiert.

Die Situation hat allerdings einen Vorteil: Die Zweitnutzung als Bedürfnisanstalt wird jetzt unterbleiben.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag